Brand mehrerer Gartenhütten

von lel

Am 14.12.2018 gegen 23:00 Uhr wurde die Feuerwehr Ansbach zu einem Brand einer Gartenhütte nach Höfstetten alarmiert.

Bei Eintreffen des ersten Fahrzeugs brannten mehrere zusammenhängende Gartenhütten und Geräteschuppen in voller Ausdehnung und der Brand griff gerade auf eine am Nachbargrundstück stehende Garage über.

Umgehend wurde ein massiver Löschangriff mit mehreren C-Rohren unter schwerem Atemschutz durchgeführt. Hierbei kam unter anderem auch Löschschaum zum Einsatz.

Durch den massiven Kräfteeinsatz konnte das Übergreifen auf zwei direkt angrenzende Wohnhäuser verhindert werden. Nach ca. einer Stunde war das Feuer unter Kontrolle. Daraufhin wurden umfangreiche Nachlöscharbeiten durchgeführt. Dazu wurden große Teile der Schuppen ausgeräumt und abgerissen.

Insgesamt waren zwölf Trupps unter schwerem Atemschutz im Einsatz.

Die Feuerwehr Ansbach war mit KdoW 10/2, ELW 12/1, TLF 23/1, DLA(K) 30/1, HLF 40/1, HLF 40/2 und LKW 56/1 im Einsatz. Die Feuerwehr Brodswinden war mit LF 41/1 und LF 43/1 an der Einsatzstelle.

 

Zurück