Girls-Day bei der Feuerwehr Ansbach

von lel

Am 28.03.2019 nahmen fünf Schülerinnen bei dem alljährlichen Girls-Day in der Feuerwache Ansbach teil.

Neben der Besichtigung der Feuerwache, der Inaugenscheinnahme der Feuerwehrfahrzeuge und der Technik standen vor allen Dingen praktische Übungen im Mittelpunkt.

Zuerst wurde ein Löschangriff aufgebaut, dann durften die Schülerinnen mit der Drehleiter mitfahren. Im weiteren Verlauf konnte sich die Gruppe anschauen, wie schwere Lasten durch die Feuerwehr angehoben werden können.

Als Höhepunkt des Tages wurde der Feuerlöschtrainer in Betrieb genommen. Hierbei konnten die jungen Frauen ihr Können beim Löschen eines Kleinbrandes zeigen. Ohne große Schwierigkeiten meisterten die Mädels die gestellte Aufgabe problemlos.

Veranstaltungen wie diese sind für die Feuerwehr sehr wichtig, da dadurch interessierte junge Frauen an die Feuerwehr herangeführt werden können.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es ca. 42.000 hauptberufliche Feuerwehrkräfte in Deutschland. Darunter sind bis jetzt nur ca. 550 Feuerwehrfrauen. Das entspricht einem Anteil von ca. 1,34 %. Etwas besser, aber immer noch verhältnismäßig gering, ist die Frauenquote bei den Freiwilligen Feuerwehren. Hier liegt der Schnitt deutschlandweit bei ca. 7 %. In der Feuerwehr Ansbach haben wir immerhin einen Frauenanteil von ca. 10 %.

Wir hoffen, dass wir für die Feuerwehr Ansbach, auch speziell mit Veranstaltungen wie den Girls-Day, mehr Frauen, nicht nur für den Beruf, sondern auch für das Ehrenamt Freiwillige Feuerwehr begeistern können.

Zurück