Brand Silo in Elpersdorf

von löv

Am Mittwoch, den 08.08.2018 gegen 12:30 Uhr wurde die Feuerwehr Ansbach nach Elpersdorf zum Brand eines Silos alarmiert.

Nach erster Erkundung konnte die Besatzung des 10/1 die Rückmeldung an die Leitstelle geben, dass ein Hackschnitzelbunker im Keller eines Wohnhauses im Brand steht.

Neben der Feuerwehr Ansbach wurden die Feuerwehren Elpersdorf, Schalkhausen und Herrieden zur Einsatzstelle alarmiert. Somit war nach kurzer Zeit ein Großaufgebot von Feuerwehreinheiten vor Ort und es konnte ein Übergreifen auf die Wohnräume des Gebäudes verhindert werden.

Drei Trupps unter schwerem Atemschutz löschten mit C-Strahlrohren den Brand ab. Mithilfe eines Saugwagens und Schaufeln wurden die Hackschnitzel aus dem Keller ins Freie verbracht und das Gebäude rauchfrei gemacht.

Nach ca. 5 Stunden Einsatzzeit war der Einsatz für die eingesetzten Feuerwehren beendet. Es brannten ca. 40 m3 Hackschnitzel. Die genaue Ursache hierfür ist noch nicht bekannt.

An der Einsatzstelle befanden sich ca. 100 Einsatzkräfte. Die Feuerwehr Ansbach war mit Kdow 10/1, Kdow 10/2, ELW 12/1, TLF 23/1, DLA(K) 30/1, HLF 40/1, GW-L1 55/1, LKW 56/1 und SW 58/1 im Einsatz. 

Neben den Feuerwehren befanden sich ebenfalls noch die Polizei mit mehreren Streifenwagen, das BRK mit einem RTW, einer SEG und dem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort.

Zurück