Erfolgreiche Teilnahme beim Triathlon in Roth

von lel

Auch dieses Jahr nahmen wieder sechs Ansbacher Feuerwehrler, aufgeteilt in zwei Staffeln, beim Triathlon in Roth teil.

Für die beiden Schwimmer hieß es 3,8 km im Rhein-Main-Donau-Kanal zurückzulegen. Danach stand der Wechsel zum Radfahren auf dem Programm. Für die beiden Radfahrer galt es 180 km zurückzulegen. Den Abschluss bildeten auch dieses Jahr wieder die beiden Läufer, welche ein Marathon, also 42,195 km, hinter sich bringen mussten.

Nach dieser körperlichen Höchstbelastung konnten beide Staffeln in einer sehr guten Zeit das Ziel in Roth erreichen. Der Wettkampf war auch dieses Jahr wieder eine sehr tolle, hoch emotionale Großveranstaltung. Die Feuerwehr Ansbach ist stolz bereits das siebte Jahr in Folge erfolgreich mit mindestens einer Staffel teilgenommen zu haben.

Zurück